Am 18.11.2016 war der MSV beim Tabellenvierten Aufbau Stendal II zu Gast. Die Möringer begannen hochkonzentriert und konnten gleich beide Doppel gewinnen. In den Einzelpartien ging es oft knapp mit 3:2 oder 3:1 Sätzen zu, hier hatten allerdings die Stendaler das bessere Ende für sich, so dass am Ende ein verdientes 7:7 Unentschieden im Spielberichtsbogen stand.
Am 24.11.2016 war der in der Tabelle vor den Möringern platzierte SV Dobberkau in der Möringer Schulsporthalle. Eine weitere Mannschaft aus dem Tabellenmittelfeld, das von den Plätzen 4 bis 7 reicht. Die Möringer, aktuell auf Platz 7 hatten sich zum Ziel gesetzt, nach der Vorrunde möglichst auf Platz 4 oder 5 zu stehen. Dafür musste ein Sieg gegen die Dobberkauer her, was mit 9:5 auch eindrucksvoll gelang. Gingen die Doppelpartien noch mit 1:1 unentschieden aus, so gewannen die MSV-Spieler 8 der 12 Einzel.

Damit klettert der MSV auf Rang 6 der Tabelle und hat gegenüber der Konkurrenz auf Platz 4 und 5 das vermeintlich leichtere Restprogramm. Aber auch das, genauer die Partie am 01.12.2016 bei TTF Stendal II gilt es erst einmal zu gewinnen, dann könnte das ausgegebene Ziel mit Platz 4 oder 5 vielleicht erreicht werden.