Der Möringer Sportvereins trauert um Johannes Dietrich (Dieter) Seemann, der im Alter von 84 Jahren verstorben ist.
Wir halten inne und sprechen der Familie unser herzliches Beileid aus.
Dieter Seemann war nicht nur Gründer und Vereinsmitglied der Ersten Stunde, sondern auch bis zum letzten Tag der treuste Fan am Spielfeldrand.
Gemeinsam mit Martin Uhlitzsch gab er dem Möringer SV in den 60er Jahren neue Impulse. Aktiv als Spieler, aber vor allem als Vorstandmitglied prägte er den Verein damals maßgeblich. In den 90ern profitierten dann die Nachwuchskicker aus seinem großen Fußballfundus und Erfahrungsschatz.
Dieter Seemann gehörte einfach zum Möringer SV, wie das Runde ins Eckige. Einer der noch wusste, wie man den Dünger per Hand auf den Rasen bringt. Einer, der nicht lang quatschte, sondern immer und gern mit anpackte und dem Verein bis zur letzten Stunde die Treue hielt.
Er hinterlässt beim MSV nicht nur eine große Lücke, sondern auch viele schöne Erinnerungen. Wir sind dankbar für diese Verbundenheit und Freundschaft.

Der Möringer Sportverein e.V.

Wir sind solz auf unseren Fussballnachwuchs

2021 war mit Abstand wieder ein aufregendes Jahr.
Nicht nur für unsere Kinder, sondern auch für uns als Verein.

AKTUELL
65 Kinder im Alter von 4 bis 14 Jahre
in 5 Nachwuchsfussballmannschaften

bedeuten für einen kleinen Verein, wie Möringen, die absolute Höchstleistung.

Dank des leidenschaftlichen Engagements und des unermüdlichen Einsatzes unserer 11 Nachwuchstrainer und 5 Teambetreuer gelang es uns nicht nur Nachwuchsmannschaften in den regulären Spielbetrieb zu schicken, sondern zum ersten Mal nach fast zweijahrzehnten auch wieder eine Nachwuchsgroßfeldmannschaft auf den Platz der heimischen Pappelarena zu stellen. Was dies bedeutet, ist für den Möringer SV ganz klar – eine riesengroße Herausforderung.
Den Ansprüchen einer C-Jugend gerecht zu werden, verlangt uns schon ein bisschen was ab. Dieser Aufgabe stellen wir uns aber gern und bauen auf das Knowhow und den Einsatz unserer Nachwuchstrainer. Die haben bis hierher einen wirklich großartigen Job gemacht.

Auch neu in diesem Jahr sind unsere aller Kleinsten. Bereits zum Schnuppertraining im Sommer diesen Jahres überraschten uns so viele fußballgegeisterte Zwerge, dass wir gar nicht umhin kamen, noch einmal mit einer G-Jugend an den Start zu gehen. Auch wenn unsere Bambinis erst im kommenden Jahr ihre ersten Spiele bestreiten werden, war deren Vorbereitung darauf, mit dem Absolvieren des DFB-Fußballabzeichens schon richtig klasse. In dieser Altersgruppe geht es vordergründig um Spiel, Spaß und Bewegung. Gemeinschaft erleben und Vereinsleben kennenlernen.

Bei den älteren Nachwuchskickern hingegen geht es dann schon um gezieltes Training am Ball, Regelkunde und um Trainingsdisziplin. Letzteres für alle Nachwuchstrainer eine mehr oder weniger bekannte Herausforderung.
Das wöchentliche Training bietet den Kinder nicht nur eine Abwechslung zum stressigen Schulalltag, sondern viel mehr auch eine Alternative zur geliebten Konsole.

Wir möchten die Kids aus ihren Kinderzimmern holen. Raus an die frische Luft. Raus an den Ball und rein in das reale Spiel. Nur wer reale Aufgaben bewältigen und echte Konflikte lösen muss, wird dazu Ergebnisse finden und Sozialkompetenz erlernen. Unsere Kids gehen mit gutem Beispiel voran. Unterstützungen finden Sie nicht nur bei den Trainern und Teambetreuern, sondern natürlich vor allem von Ihren Familien. Wenn Mama, Papa, Oma oder Opa nicht dazu ermuntern würden, bei Wind und Wetter zum Mannschaftstraining zu gehen oder zu fahren, würde so mancher wohl lieber im gemütlichen Kinderzimmer sitzen belieben. Ein riesen Dank somit an all unsere MSV-Familien. Wir wissen, was ihr mit euren Fußballkindern zu leistet habt. Ihr seid großartig.

Wer also auch Lust hat, sich den MSV Naschwuchskickern und deren fußballverrückten Eltern und Großeltern anzuschließen ist beim Möringer SV jederzeit herzlich willkommen.
Kontakt einfach über unsere Nachwuchstrainer oder Teambetreuer.

Wir freuen uns auf euch und wünschen Frohe Weihnachten.
Wir sehen uns in 2022

Möringer Sportverein e.V.

MSV Vorstand erfüllt sich kleinen langjährigen Wunsch

Ein großes Schild am Eingang der heimischen Pappelarena in Möringen, welches alle Besucher und Gäste des Möringer Sportvereins herzlich begrüßt und auch wieder verabschiedet – So haben sich das die MSV-Vorstandsmitglieder jahrelang gewünscht und vorgestellt. Nun haben Sie sich diesen kleinen „großen“ Wunsch endlich erfüllt. Pünktlich zum Jahresende und mit Fertigstellung der neuen Zaunanlage, ziert nun auch ein schickes Willkommensschild den Eingangsbereich ​der Möringer Sportanlage.

Ein großes Dankeschön für die Umsetzung und Unterstützung geht hierbei an Metall-und Stahlbau Mauer in Stendal, insbesondere an Mitarbeiter Rainer Wendt für die Konstruktion und an CalliGrafik (Inh. Jaqueline Motejat) in Bismark für die Folierung des Schildes. Beim Aufbau unterstützte Michael Danks mit Technik der Möringer Agrargenossenschaft eG. und half somit das kleine Wunschprojekt erfolgreich zu beenden.

Der Möringer Sportverein e.V. freut sich sehr und sagt DANKE an alle helfenden Hände.

Bereits vor einigen Wochen bekamen die Spieler des Möringer SV, Abteilung Tischtennis, neue Trikots und Sporttaschen.

Gesponsert wurde die Sportbekleidung von der EQO Energiekonzepte GmbH. (www.eqo-energie.de) Das regional tätige Unternehmen, mit Standorten in Bismark, Stendal und Wolmirstedt, plant, baut und betreibt seit 2011 Solaranlagen.

Es wird vertreten durch den Vertriebsleiter/Kundenberater Ronny Schneider, der selbst im Verein aktiv ist.

Die Tischtennisabteilung bedankt sich herzlich für die Unterstützung und hofft auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

Ronny Schneider (Mitte) von der EQO-Energiekonzepte GmbH übergab die neuen Trikots und Taschen.

Friseursalon Bode, in Stendal, Breite Straße 62, sammelt und spendet für die Baumbepflanzung in der Möringer Pappelarena.

Wer die Möringer Pappelarena noch mit vielen großen Bäumen vor Augen hat, weiß woher ihr Name stammt.
Nach einem großen Sturm im Jahre 2015 mussten aus Sicherheitsgründen bereits einige der jahrzehntealten Pappeln gefällt werden.
Die Verbleibenden wichen dann im vergangenen Jahr dem Bau des Kunstrasenplatzes.

Eine Pappelarena ohne Pappeln –
Schon irgendwie … ?

MSV-Schatzmeister Axel Jaeger rannte mit diesem Thema bereits vor einigen Wochen die offenen Salontüren von Inhaberin Silvia Gohlke in
Stendal ein. Mit Ihrem großen Herzen für altmärkisch ansässige Vereine und Ihrem familiären Bezug zum Möringer Sportverein kam Sie
auf die tolle Idee gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern und Kunden eine kleinen Spendenaktion für den MSV ins Leben zu rufen.

Sammeln für die Baumbepflanzung in Möringen.
Ca. 20 neue Bäume sollen im nächsten Jahr auf dem Vereinsgelände gepflanzt werden.

Im Salon Bode in Stendal kamen durch diese tolle Spendenaktion 150,00 € zusammen und Inhaberin Silvia Gohlke konnte mit einer
kleinen symbolischen Scheckübergabe den Schatzmeister Axel sehr glücklich machen. Dieser bedankt sich im Namen des Möringer
Sportvereins für die finanzielle Unterstützung und das dem Verein entgegengebrachte Vertrauen.

Der erste im neuen Jahr gepflanzte Baum bekommt dann somit den Namen „Salon Bode“.
Ein großartiger Anfang ist gemacht. Vielen Dank dafür.

Wer auch „seinen“ eigenen Baum in der Möringer Pappelarena stehen und wachsen sehen möchte, darf sich gern mit dem MSV-Vorstand in Verbindung setzen.
Für weitere Spenden und Sammelaktionen sind die Vereinsmitglieder sehr dankbar. Kontakt:

Der Möringer Sportverein

„Zusammen für Generationen“ – dafür steht Lühmann Bau aus Stendal
und die ERGO „versichert“ Sie mit Sicherheit.

„Gemeinsam“ lautet hier das Motto beim Möringer Sportverein e.V.

Lühmann Bau Geschäftsführer Stephan Blank und Geschäftsstellenleiter Mike Klenge der ERGO Versicherung aus Stendal packen es gemeinsam an
und statten die Ü32- Herren des MSV mit einem neuen Trikotsatz, sportlichen Poloshirts und großen Trainingstaschen aus.

Oldie-Kapitän Maik Luschnat und der MSV-Sponsorenbeauftragter Lutz Kujawski bedanken sich im Namen der Mannschaft und des MSV-Vorstandes
für die finanzielle Unterstützung und das dem Verein entgegengebrachte Vertrauen.

Auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit
Möringer Sportverein e.V.

Die D-Junioren des Möringer SV freuen sich über einheitliche Trinkflaschen für die ganze Mannschaft.
Gesponsert von Edeka Dorbritz aus Stendal und zur wöchentlichen Trainingseinheit der Nachwuchskicker persönlich überreicht durch Doreen Luttkus.
Das Trainerteam Thomas Bannier und Marco Meibaum bedanken sich im Namen der Kinder für das tolle Präsent und im Namen des MSV-Vorstandes
für die finanzielle Unterstützung.

Einheitliche Trikots symbolisieren nicht nur Sportsgeist und Teamspirit. Sie stehen vielmehr für Verbundenheit.
Verbundenheit mit dem Sport, dem Verein und vor allem mit den Teamkollegen/innen.

Dank Mike Klenge und der ERGO Versicherungsgruppe, dürfen sich nun auch die Volleyball-Mädels des Möringer Sportvereins in einem einheitlichen und schick grünem Design präsentieren.
Wenn auch nicht im aktiven Spielbetrieb, dennoch zu jeder wöchentlichen Trainingseinheit sowie zu vereinsinternen Turnieren werden die Damen ihre neuen Shirts mit Stolz tragen.

Teamchefin Nicole Kujawski bedankt sich im Namen aller Spielerinnen für diese finanzielle Unterstützung und das dem Verein entgegengebrachte Vertrauen.

Möringer Sportverein e.V.
Abteilung Volleyball

Frank Bartels von der RheinLand Versicherungen in Stendal sponsert für die C-Jugend des Möringer SV nicht nur einen neuen Trikotsatz,
sondern auch gleich noch einen ganzen Satz neuer Präsentationsanzüge für Mannschaft und Trainerteam dazu.

Der Möringer SV bedankten sich für die finanzielle Unterstützung und das dem Verein entgegengebrachte Vertrauen.

Ecke, Abseits und Elfmeter versteht ein Kicker auch erst später.
Der Ball ist rund und muss ins Tor, weiß aber jeder schon zuvor.
Lerne von der Pieke auf,
irgendwann dann hast du´s drauf.
Ob Torwart, Stürmer, Mittelfeld,
HEUT´ gehört nur Euch die Welt.

Kindergartenzeit Ade´
jetzt lernt ihr das ABC.

Der Möringer SV gratuliert heute seinen kleinen Nachwuchskickern
der G- und F-Jugend recht herzlich zur Einschulung.

Wir wünschen Euch allen eine ganz tolle Feier und am Montag
einen guten Start in den neue und aufregenden Schulalltag.

Eingeschult wurden:
Emil Knackmus
Ole Matz Gernt
Leonard M. Schulze
Charlotte Schulze
Laila Michaelis &
Klaas Stöber