Der gesamte Amateursport ist lahmgelegt. So war das Match der 2. Vertretung des MSV am 29.10.2020 in heimischer Halle gegen SV Schönhausen III das vorerst letzte Spiel für die Tischtennis-Abteilung.

Da die Nummer eins der Gäste nicht mit angereist war und ersetzt werden musste, war der MSV II vom Papier her leicht favorisiert in die Begegnung gegangen. Und der Favorit schien sich klar durchzusetzen. In den ersten beiden Einzelrunden gewannen Rico Thiele, Felix Mebes und Jörg Deliga ihre Spiele souverän, lediglich Julian Eichmann musste sich zweimal mit 1:3 geschlagen geben. So stand es zwischenzeitlich 6:2 für die Gastgeber und damit war das Unentschieden schon mal sicher. Und fast hätten die Gäste dieses Unentschieden noch erreicht, denn die letzte Einzelrunde ging klar an Schönhausen. Das es letzlich doch ein Sieg für den MSV II wurde, dafür sorgte Rico Thiele, der auch sein drittes Match an diesem Abend gewann. So geht die Mannschaft mit einem 7:5 Sieg in die (hoffentlich nicht zu lange) Corona-Pause.

Nach der Hälfte der Hinrunde steht der MSV II auf einem respektablen 4. Tabellenplatz: